Im Brandfall bergen Fenster, Türen, Durchbrüche
für Leitungen und Rohre, Kabel und Förderanlagen
mögliche Brücken für Feuer und Rauch. Werden
diese Komponenten brandschutztechnisch nicht
berücksichtigt können Brandwände und Brandschutz-
decken ihren Anforderungen nicht gerecht werden.
Hierbei gilt zu beachten das alle Komponenten so
abgeschottet werden müssen das sie dem gleichen Feuerwiderstand von Wand bzw. Decke entsprechen.
Die Art und Weise der Ausführung von Brandab-
schottungen wird individuell auf das Objekt abge-
stimmt. Wir beraten Sie gerne und erstellen mit
Ihnen zusammen eine auf das Objekt abgestimmte
Lösung für einen optimalen Brandschutz.